Die Heilkraft der Farben

                              

Farbe ist die große kosmische Heilkraft, die unmittelbar auf die Zellen unsers Körpers einwirkt und sie belebt und heilt. Ein Wissen, das bereits die alten Ägypter nutzten. Sie strichen Magenkranke mit gelber Farbe an. Im alten China wickelte man Herzkranke in rote Tücher.

 Neue Forschungen bestätigen die therapeutische Wirkung der Farben. Besonders heilsam für Stimmung und Gesundheit sind die Regenbogenfarben Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett (Chakra-Farben). Ursprünglich sind im menschlichen Körper alle Farben in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander vorhanden. Es ist wichtig, dass wir in Harmonie mit den Farben unserer Aura leben. Ist dieses Verhältnis gestört, hat das Auswirkungen auf Organe und Gefühle, also auf unsere Gesundheit.  

Jede Farbe besteht aus unterschiedlichen Wellenlängen und Schwingungen. Diese Energie löst im Körper unterschiedliche Reaktionen aus. Farben aktivieren die Selbstheilungskräfte, beeinflussen den Hormonhaushalt und damit unsere Laune.

Wir können die Farben zu unserem Wohlbefinden verwenden. Im Winter sind es die Sonnenfarben, die unseren Lichthunger stillen. Wenn wir traurig sind, kann uns ein leuchtendes Orange oder ein zartes Gelb aufmuntern.

 

 

Die Wirkung der Farben:

 

Rot

Rot ist die Farbe mit der höchsten Energie, sie spendet Wärme und Leistungsfähigkeit. Rot steht für Aktivität,  für Leben und Leidenschaft, macht selbstbewusst, aber auch aggressiv. Rote Kleidung kann "den Rücken stärken“, gegen Müdigkeit und Antriebslosigkeit helfen. Rot steigert im Körper den Blutdruck, kann uns erregen, hilft gegen Muskelverspannungen.

Die Farbe Rot wird dem Planeten Mars zugeordnet.

 

Orange

Orange ist eine Mischung aus Rot und Gelb, es wird der Sonne zugeordnet. Orange steht für gute Laune sowie für Lebendigkeit und stärkt den Lebensmut. Orange bringt in der dunklen Jahreszeit Sonne und Leben zu uns. Orange wirkt auf Nieren und Galle und regt die Funktion unserer Drüsen an, löst Krämpfe.

Die Farbe Orange wird der Sonne zugeordnet.

 

Gelb

Gelb steht für Sommer, Leichtigkeit und Frohsinn. Gelb gibt dem Kleidungsstück oder dem Wohnraum Wärme. Gelb  aktiviert, regt den Stoffwechsel an, wirkt reinigend, stärkt die Nerven und  befrei t von Ängsten. Gelb hält wach, wirkt aufmunternd und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Gelb stärkt die Leber und fördert die Verdauung.

Dir Farbe Gelb wird dem Planeten Merkur zugeordnet.

 

Grün

Grün umgibt uns in der Natur, ist Leben und Vitalität.  Grün beruhigt überanstrengte Augen, schafft inneren Ausgleich und  bringt Entspannung und Harmonie. Grün beruhigt und regeneriert unser Gefühlsleben, kräftigt und strafft die Haut, stärkt unsere Abwehrkräfte. Wegen der Bakterien tötenden Wirkung, mildert es Entzündungen. Grün wirkt bescheiden. Bei Allergien kann die Farbe ihre Heilkräfte voll entwickeln, wenn wir uns  in der Visualisierung in helles, zartes Lindgrün einhüllen.

Die Farbe Grün wird dem Planeten Venus zugeordnet.

 

Blau

Blau ist die Farbe des Himmels. Blau steht für Klarheit, Ruhe und Stärke. Blau ist eine kühle und beruhigende Farbe, fördert Entspannung und  hilft beim Einschlafen. Blau wirkt sensibel und konservativ, hilft bei Hautproblemen und hemmt  Entzündungen. Indigo-Blau wird dem Mond und dem Dritten Auge zugeordnet, dem Auge der Weisheit.

Die Farbe Blau wird dem Planeten Jupiter zugeordnet, Indigoblau dem Planeten Saturn

 

Violett

Violett gehört sowohl zu den warmen als auch zu den kühlen Farben, je nach Mischung von Rot und Blau. Mit Violett beginnt der Regenbogen, und mit Rot endet er. Violett steht für das Kronenchakra und Rot für das Wurzelchakra. Violett regt die Spiritualität und Fantasie an, hilft bei Fastenkuren, entlastet die Milz. Violett wirkt extravagant.

Die Farbe Violett wird dem Mond zugeordnet.

 

Gold und Silber werden Sonne und Mond sowie ihren Strahlen zugeordnet

 

Türkis

Türkis stärkt die Nerven und das Immunsystem. Es fördert Neubeginn und Kommunikation und verbessert die Konzentration. Türkis kühlt und erfrischt.

 

Schwarz

Schwarz ist das ewige Prinzip des Gegenübers zur Sonne, dem göttlichen Prinzip. Schwarz ist kalt, lähmt und entzieht Energie, repräsentiert Depression. Schwarz steht für Lebensverneinung und Chaos, wirkt düster und traurig. Wer ohnehin schon Probleme mit der Energie hat, leicht ermüdet, sollte sich nicht vollkommen in Schwarz kleiden. Schwarz steht für Exklusivität, Trauer, Tod und zieht Grenzen zu anderen Menschen.

 

Weiß

Weiß steht für Klarheit. Weiß ist die heilsamste Farbe, weil darin alle Farben enthalten sind. Weißes Licht hilft beim Visualisieren und wirkt heilend. Weiß steht für Weite und Reinheit, Vollkommenheit und Erleuchtung. Weiß wirkt frisch, jugendlich und unschuldig. Venus, die kreative Kraft, die Heilerin, ist klar wie ein Diamant der weiß strahlt, aber das ganze Farbenspektrum enthält.

 

Braun 

Braun ist die Farbe der Erde. Braun ist eine Mischung aus vielen Farben, eine Schutzfarbe. Wir kleiden uns in Braun, wenn wir beschützt werden oder sein wollen. 

 

 

Zuordnung der Farben zu den MEISTER EBENEN:

ROT: Jesus Christus

ROSA: Lady Nada und Sanat Kumara
ORANGE: Lao-Tse und Kwan-Yin
GELB: Kuthumi
HELLGRÜN: Hilarion
DUNKELGRÜN: Djwal Khul
BLAU: El Morya
TÜRKIS: Maha Chohan
HELLBLAU: Maria
VIOLETT: Saint Germain,
PINK: Pallas Athene und Aeolus
LILA: Orion und Angelika
GOLD: Lady Portia
WEISS: Serapis Bey


Zuordnung der Farben zu den ENGEL EBENEN:

Erzengel Metatron: Weiß, Gold, Silber

Erzengel Michael: Blau und flammendes Rot
Erzengel Gabriel: Blau und Silberblau
Erzengel Raphael: Grün in allen Schattierungen
Erzengel Hanael: Rosa und Rot
Erzengel Zadkiel: Violett und Lila
Erzengel Uriel: Gelb und Orange

 

  

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



powered by Beepworld